Milch – gesunde Ernährung von Anfang an

Gerade im ersten Lebensjahr eines Kindes, in dem es so unglaublich viel lernt und wächst, spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle und prägt häufig sein weiteres Essverhalten. Babynahrung im Online Shop, in Supermärkten und Apotheken: Viele Eltern fühlen sich angesichts des großen Angebots verunsichert und suchen Rat, wenn es um die Wahl der besten Ernährung für ihr Kind geht. Das Internetportal bambiona.de bietet umfassende Informationen und Hilfestellungen zum Thema Babynahrung.

gesunde ErnährungIn den ersten Lebensmonaten ernährt sich ein Baby ausschließlich von Milch, entweder durch Muttermilch beim Stillen oder durch Ersatzmilch aus dem Fläschchen. Beim Stillen erhält das Kind nicht nur alle für seine Entwicklung wichtigen Nährstoffe und Vitamine, sondern auch zahlreiche Abwehrstoffe, die sein Immunsystem in der ersten Zeit unterstützen. Darüber hinaus ist Stillen ein wesentliches Element einer guten Mutter-Kind-Bindung und wichtig für die psycho-soziale Entwicklung des kleinen Erdenbürgers. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Muttermilch stets die richtige Trinktemperatur aufweist, wenig Aufwand bedeutet und deutlich kostengünstiger als Ersatznahrung ist.

Allerdings kann es z.B. aus beruflichen Gründen oder aufgrund mangelnder Milchproduktion bei der Mutter notwendig sein, auf Ersatzmilch zurückzugreifen. Diese enthält ebenfalls alle wesentlichen Nährstoffe, die das Baby braucht, um sich gesund zu entwickeln. Bei der Zubereitung der Fläschchen sollte in den ersten Monaten stets abgekochtes Wasser verwendet werden, da das kindliche Immunsystem noch nicht soweit ausgereift ist wie ein erwachsenes und es daher größerer Infektionsgefahr ausgesetzt ist.

Wichtig ist auch, vor dem Füttern des Kindes immer die Trinktemperatur des Fläschchens zu prüfen. Für eine gesunde Ernährung sollte die Milch etwa 37 – 38 Grad betragen.